Bad Salzschlirf geht in den Landkreis Vogelsberg

Hier kann und darf jeder selbst Redakteur sein und über das aktuelle Geschehen und über die Ereignisse aus der Region berichten und sogar Bilder zeigen.
Antworten

Wer möchte im LK Fulda bleiben?

Ich möchte das Bad Salzschlirf im LK Fulda bleiben
0
Keine Stimmen
Ich möchte das Bad Salzschlirf in den LK Lauterbach wechstelt, um sich mit weiteren Kommunen zusammen schließt um Kosten zu sparen.
2
100%
Mir ist es egal in welchem Landkreis Bad Salzschlirf ist.
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2

Benutzeravatar
ereus
Bürger
Beiträge: 32
Registriert: So 9. Mär 2008, 10:37

Bad Salzschlirf geht in den Landkreis Vogelsberg

Beitrag von ereus » Do 25. Jun 2020, 19:58

Zum Artikel:
https://osthessen-news.de/n11634754/ful ... ieren.html

Was kann Bad Salzschlirf besseres passieren als in den Landkreis Lauterbach zu wechseln.
Nicht bewiesen ist die Aussage, dass die Mehrheit der Bad Salzschlirfer im Landkreis Fulda verbeiben möchte. Darüber gab es keine Abstimmung. Lediglich einige Gemeindevertreter und natürlich auch der Bürgermeister Kübel der seine Stelle behalten will sind dagegen.

Um was geht es und was sind die tatsächlichen Hintergründe?

Bad Salzschlirf ist hoch verschuldet. Ursächlich dafür sind u. a. die hohen Kosten für die Eigenständigkeit. Bad Salzschlirf hat nur ca. 3.000 Einwohner und ist eine eigenständige Gemeinde. Hohe Kosten für Verwaltung und Kurbetrieb treiben für die Bürger die Grundsteuer B in unerträgliche Höhen. Der Hebesatz beträgt zur Zeit 695 % und soll in Zukunft weiter steigen. Der Landkreis Fulda lässt die Gemeinde Bad Salzschlirf im Regen stehen und besteht auf eine noch höhere Grundsteuer.

Eine Lösung aus diesem Dilemma wäre der Zusammenschluss mehrerer umliegenden Gemeinden mit nur einer Verwaltung, nur einem Bauhof..... Doch die Gemeinden um Bad Salzschlirf im Landkreis Fulda hat sich bereits bereits Großenlüder einverleibt. Großenlüder selbst lehnt ein Zusammenschluss mit der verschuldeten Gemeinde Bad Salzschlirf verständlicher Weise ab. Bleiben für einen Zusammenschluss die Gemeinden Wartenberg, Ützhausen, Niederstoll, Berndshausen, Schlitz oder Lauterbach selbst als Partner übrig. Hier gibt es auch Interesse für einen Zusammenschluss. Das Problem aber ist, dass diese Gemeinden im Landkreis Lauterbach liegen.

Deshalb ist ein Wechsel von Bad Salzschlirf zu Landkreis Lauterbach notwendig.

Bad Salzschlirf wurde in der Vergangenheit (bereits zu Kramers Zeiten) vom LK Fulda vernachlässigt. Der Fokus des LK Fulda liegt in der Rhön und nicht im Vogelsberg. Bad Salzschlirf liegt aber näher an Lauterbach (ca. 9 km) als an Fulda (ca. 20 km).

Es gibt noch viele Gründe um zum Wohl der Bürger in den Landkreis VB zu wechseln. Aber ich möchte das Thema gerne hier zur Diskussion stellen.
Herzliche Grüße aus Bad Salzschlirf

Edgar

Antworten